Liebe ITO Trainer und Verantwortliche, gerne setzen wir eure Aktuellen Berichte auch auf diese Homepage. Dieses geht jedoch nicht ohne eure Hilfe. Sendet uns bitte Bilder und Berichte/Artikel auf diese Email:




2019 News


Kup- und Dan Hauptstützpunkt Prüfung in Diemelstadt Rhoden

Erstmalig als Kooperation mit ITF HQ und WT Kukkiwon HQ Prüfung

 

29 Teilnehmer der Taekwondo Sparte des TV Germania 1863 Rhoden e.V., Taekwondo Abteilung TG HEMER (Nordrhein Westfalen) und der Taekwondo Schule Böttcher (Baden Württemberg) legten am 15.06.2019 eine ITO Prüfung in Diemelstadt Rhoden ab. Insgesamt standen für alle Sportler über 7 Stunden praktische und theoretische Prüfungen auf dem Programm. Begonnen wurde wie immer mit den Formen in den einzelnen Gruppen. Dieses sind vorgeschriebene Bewegungsabläufe von denen es beim traditionellen Teakwondo 24 Stück gibt. Hierbei kämpft der Sportler gegen einen oder mehrere imaginäre Kämpfer. Genau festgelegte Techniken müssen in einer fortlaufenden Aktion ausgeführt werden, wobei die Bewegungen kraftvoll, konzentriert und rhythmisch sein müssen. Zudem muss zu jeder Zeit das Gleichgewicht gehalten werden. Die Formen sind so aufgebaut, dass der Schwierigkeitsgrad dem Gürtelgrad entsprechend mit jeder neuen Form ansteigt. Zusätzlich wurden aber auch Grundtechniken, 1-, 2- und 3-Schrittkampf mehrere Varianten des Zweikampfes, Bruchtest, Freikampf, Selbstverteidigung und Theorie überprüft. In den Anfängergruppen konnten alle Sportler ihr gesetztes Ziel erreichen und ihre Prüfung zum nächsthöheren Kup-grad bestehen.

 

Bestanden haben den 8. Kup (gelb): Phillip Angern, Janina Niggemann, Amy Niggemann, Emily Niggemann, Alexander Siemens, Julia Siemens, Christopher Dicke, Chiara Niggemann und Jeanine Stute. Den 7. Kup (gelb/grün): Ferdinand Engler, Maxim Felker, Simon Heyer, Jannes Schäfer und Jolanda Un. Den 5. Kup (grün/blau): bestand Sarah Leufgen. Auch bei den Fortgeschrittenen Schülerprüfungen konnten die Sportler überzeugen und Punkten. Hier bestanden den 4. Kup (blau): Timo Van Dyjk. Den 3 Kup (blau/rot): Alexa Kovalevski. Den 2. Kup (rot): Muriel Rüsing, Laetizia und Aurora Hintschich. Den 1. Kup und somit den höchsten Schülergrad (rot/schwarz) erreichte an diesem Tag Hannah Lina Sinemus. Sie steht somit in der Liste der zukünftigen Anwärter und kann wenn alles gut läuft Ende 2020 zur Meister-Prüfung antreten.

 

Das Highlight einer jeden Taekwondo Prüfung sind die sogenannten Dan-Prüfungen. Hierbei handelt es sich um die angehenden Schwarzgurte oder höheren Meisterstufen. Jörg Salzmann (Rhoden) überzeugte mit seiner praktischen Prüfung und ihm wurde am Ende die Urkunde zum ersten Dan (erster Meistergrad) überreicht. Weiter ging es mit den höheren Dan Prüfungen, hier wurden Susanne Hintschich, Evelyn und Florian Geschwinder (alle Rhoden) auf den zweiten Meistergrad geprüft und auch sie überzeugten am Ende das Prüfer-Komitee. Christian Böttcher (Emmendingen) bewies das man auch noch mit 62 Jahren nicht zum alten Eisen gehört und bestand mit Bravour die Prüfung zum 3. Meistergrad. Genauestens von den Prüfern unter die Lupe genommen wurde ebenfalls Thomas Mayka (Hemer), welcher in einer mehrstündigen Prüfung erfolgreich mit hoher Punktzahl auf dem Prüferzetteln überzeugte und am Ende wohlverdient die Urkunde für den 4. Meistergrad entgegen nehmen durfte. Das Dan-Prüferkomitee bestehend aus: Jürgen Neumeyer (III Dan), Carina Becker (III Dan), Michael Pätsch (IV Dan), Francois Dury (IV Dan),Thomas Siemon (V Dan) und Rüdiger Stenzel (VII Dan) waren mit den gezeigten Leistungen dieser Prüfung sehr zufrieden. Am Ende bekam jeder Sportler ein Resümee, ein Sportler muss seine schriftliche Arbeit noch einmal überarbeiten. Im großen und ganzen konnten alle mit ihren Leistungen doch sehr zufrieden sein und der teils Jahrelange Trainingsfleiß wurde mit den neuen Urkunden bestätigt.

 

Susanne Hintschich wurde ebenfalls durch ITF HQ Prüfer Thomas Siemon eine ITF Prüfung abgenommen, welche mit einer durchwegs guten Prüfung am Ende mit dem 2. Dan bestätigt wurde. WT Kukkiwon Prüfer Francois Dury bestätigte Jörg Salzmann, Florian Geschwinder, Carsten Ständecke und Michael Möllers den 1. Dan und Christian Böttcher den 3. Dan Kukkiwon. Aus Trainersicht war diese Prüfung über dem Durchschnitt und wir sind natürlich stolz auf jeden Einzelnen. Glückwünsche, dran bleiben und nicht darauf ausruhen


 2. ITO Kup- und Poom Prüfung beim SC Klarenthal

Danny Cub schreibt Vereinsgeschichte!

 

Am 15. Juni fand in der Taekwondo Abteilung des 1. SC Klarenthal die nächste ITO Prüfung statt. Zwei Wochen vor der Sommerpause stand diese Prüfung, nach der Anfänger Prüfung im April, diesmal ganz im Zeichen der Fortgeschrittenen Gürtelträger. Den Anfang des Tages machten aber zunächst vier Anfänger, die mit guten Leistungen ihr Ziel erreichen konnten. Erneut nahmen auch wieder zwei Sportler der Bambini Gruppe teil, was immer etwas ganz Besonderes darstellt. Im Anschluss ging es in der Prüfung der Fortgeschrittenen Gürtelträger ans Eingemachte. 11 Sportler stellten sich der Herausforderung. Die Sportler wurden in den letzten Wochen in zusätzlichen Intensivseminaren durch Cheftrainer Gregor Bär Fachspezifisch vorbereitet, der Druck und die Nervosität war dementsprechend bei allen spürbar. Zum ersten Mal überhaupt fand diesmal auch eine Poom Prüfung statt. In etwas mehr als 5 Jahren seit der Abteilungsgründung war es der junge Klarenthaler Danny Cub, der sich als erster Sportler in der noch jungen Klarenthaler Vereinsgeschichte diesen Augenblick erarbeitet hat. Das Klarenthaler Nachwuchstalent ist seit Tag 1 in der Taekwondo Abteilung und konnte sich Jahr um Jahr mit viel Fleiß, Ehrgeiz und Willen stetig verbessern und schaffte es heute, seine Meisterprüfung mit Bravour zu bestehen. Danny Cub ist damit der erste vollständige Meisterschüler von Cheftrainer Gregor Bär - ein Moment der in die Vereinsgeschichte eingehen wird und den beide, Meister und Schüler, niemals vergessen werden. Insgesamt zeigte sich das Prüferteam mit den gezeigten Leistungen zufrieden und freute sich, dass besonders auch die Themen aus den Intensivseminaren sehr gut umgesetzt wurden.

Die Prüfung bestanden im Einzelnen:

8.Kup:

Ardacan Bayrak, Leano Kongehl, Meliksah-Ömer Silahsizoglu

7. Kup:

Ceyda Sengezer

6. Kup:

Dimitri Schmidt, Denis Schmidt

4. Kup:

David Weber, Leon Olear, Jonah Stoss

3. Kup:

Fernando Köpcke, Alexander Witkowski

2. Kup:

Franziska Bohrmann

1. Kup:

Alexandros Kountis, Adam Witkowski

1. Poom:

Danny Cub

 

 

 

Auch von dieser Stelle allen Sportlern herzlichen Glückwunsch!  



Independent Taekwondo Organisation goes to United States of America

Wir freuen uns das sich der Taekwondo & Karate Verein „Inspirational Taekwondo Center / KARATE4KIDS" der Independent Taekwondo Organisation angeschlossen hat. Und wir begrüßen Meister Shawn Coxe und Team bei der ITO und freuen uns über eine  gute Zusammenarbeit.

 

 

 

Independent Taekwondo Organization goes to United States of America.

We are pleased that the Taekwondo Association "Inspirational Taekwondo / KARATE4KIDS" of the Independent Taekwondo Organization has joined. Welcome Master Shawn and good cooperation



ITO Dan Prüfung am 15. Juni 2019 in Diemelstadt.

Es liegen uns 7 Anmeldungen zur ITO Dan Prüfung und 5 WT Kukkiwon HQ Prüfungen vor. Für die ITO Prüfungen ist die Anmeldefrist verstrichen. Für WT HQ Prüfungen sind die Anmeldungen noch bis zum 31. Mai möglich.



Wir freuen uns das sich die INDO-KOREA TAEKWONDO UNION mit Meister Rizwan Ahmed Ansari aus Indien ebenfalls der Independend Taekwondo Organisition angeschlossen um zu kooperieren. Wir begrüßen Meister Rizwan Ahmed Ansari und Team bei der ITO und freuen uns über eine gute Zusammenarbeit.

 

We are pleased that the INDO-KOREA TAEKWONDO UNION with Master Rizwan Ahmed Ansari from India also joined the Independent Taekwondo organization to cooperate. Welcome Master Rizwan Ahmed Ansari and team at ITO and are looking forward to a good cooperation.



 4 Black Forest-Open in Bad Wildbad

Am Samstag, den 25.05.19 reiste das 15 köpfige Wettkampfteam von der TKD-Schule-Böttcher zu dieser Meisterschaft. Zum

ersten Mal wahren sehr viele Kinder und unerfahrene Wettkämpfer mit am Start. Insgesamt starteten 19 Vereine an diesen Event. Manuel & Irina mussten neben bei noch Coachen und die Sportler betreuen, Christian und Blanca wahren im Wettkampfleiter Komitee. Folgende Ergebnisse wurden erkämpft, jeder in seiner Alters und Leistungsklasse.

Koera-Styl, Formen Einzel:

Erster-Platz; Luca, Eugene, Mary, Manuel

Zweiter- Platz; Esmeralda, Lara, Nurel, Blanca, Cornelia

Dritter-Platz; Maya, Hanna, Jana, Irina, Nadine.

Team-Formen:

Erster-Platz; Cornelia, Nadine, Irina / Esmeralda, Maya, Xin Lee

Zweiter-Platz; Blanca & Manuel

Dritter-Platz; Nurel, Eugene/ Hanna & Jana.

Pointfighting:

Nurel Platz-3, Mary Platz-1, Manuel Platz-2.

 

22-mal standen unsere Kleinen und Großen auf den Podest

und die mitgereisten Eltern waren erstaunt was ihre Schützlinge geschafft haben.

 

"Glückwünsche auch von dieser Stelle"

 


DV-Lehrgang

geleitet von den ITO-Referenten Harald Dick 7.Dan und Rüdiger Stenzel 7.Dan.
Insgesamt nahmen 10 Sportler aus 4 Vereinen (Budoclub Leverkusen, SC Glandorf, Blau-Weiss-Buchholz und den Black-Fighters-Hemer) teil.
In den fast 3 1/2 Stunden wurden der Bereich Formen(Hyong) , Ilbo Taeryon (1-Schritt Kampf) Pratzen-Techniken, SV (Hosinsul), Freikampf und Bruchtest überprüft.



"Nichts ist unmöglich"

Wir freuen uns die International Martial Arts Academy als neues Mitglied und mit Sitz in Bahrain bei der Independent Taekwondo Organisation begrüßen zu dürfen. Großmeister Joel P. Mater hat sich uns mit seinem Team der ITO angeschlossen.

"Nothing is impossible"

We are pleased to welcome the International Martial Arts Academy as a new member and based in Bahrain to the Independent Taekwondo Organization. Grandmaster Joel P. Mater joined us with his team.



Kup Prüfung der ITO

Am Samstag den 25.05.2019 fand in Zaisersweiher eine Kup Prüfung statt. Unter den Strengen. Augen des Prüfungsgremium mit Vorsitz Matthias Roitzsch, bestanden alle mit guten bis sehr guten Leistungen. Leider sind auf unserem Bild nicht mehr alle zu sehen, da die Begeisterung und Freude zu hoch war.

Mehr auch auf www.maczaisersweiher.de

 

 

"Glückwunsche auch von dieser Stelle"

 



 Kummooyehseminar Mai 2019

 

Am Samstag den 11.05.2019 trafen sich 18 Kampfkunstbegeisterte um unser zweites Kummooyeh Seminar mit Meister Jens Schimmel zu besuchen. Zuerst wurde ein Kreis gebildet um die Vorgehensweise an diesem Tag durchzusprechen und um Jens und seinen Helfer Ralf vorzustellen. Danach teilten wir uns in zwei Gruppen. Einmal die Kindergruppe und einmal Jugend und Erwachsene. Die Kindergruppe begann mit dem Bodenschießen. Hierzu hatte Jens Kinderbögen mitgebracht. Die Spitzen der Pfeile sind mit Schaumstoff verkleidet um Verletzungen beim Training zu vermeiden. Die Kinder schossen auf Hütchen, welche Ralf auf Matten stellte. So zu sagen Ziele. Danach mussten die Kinder im Gruppenspiel gegeneinander antreten, um ihre Angst getroffen zu werden zu verlieren. Wie gesagt ist es nicht gefährlich, kann aber vielleicht zu dem einen oder anderen blauen Fleck führen. Unterdessen übten die Restlichen mit Jens den Schwertkampf mit Softschwertern. Verschiedene Kummooyeh Techniken.

 

Nach etwa einer Stunde wurde eine kleine Pause eingelegt und dann die Stationen gewechselt. Um ca. 12.30 Uhr starteten wir mit den sogenannten Worrior Games. Mannschaften wurden hier gebildet. Immer drei gegen drei. Mit Helm, Bogen und Softschwertern bewaffnet gingen unsere Teilnehmer in die Schlacht. Nach der „Schlacht“ gab es noch eine kleine Pause und Jens zeigte uns dann noch Techniken mit dem Holzschwert. Am Ende des Seminartages um ca. 14 Uhr gab es noch eine Prüfung. Matthias Roitzsch traute sich und legte die erste Farbgurt Prüfung zum gelben Gurt im Kummooyeh ab, mit bravour. Herzlichen Glückwunsch hierzu. Vielen Dank für die rege Teilnahme am Seminar. Es hat echt Spaß gemacht.

Weitere Bilder auf www.mac-zaisersweiher.de

 

 


Kup Prüfung in Sulzemoos. Im Mai führte Landes Prüfer der ITO, Rolf Schwemmer mit Jury eine Kup Prüfung durch. Alle geprüften zeigten ein umfangreiches Programm und überzeugten mit eindrucksvollen  und sehr guten Leistungen. Wir gratulieren an dieser stelle nochmals allen Teilnehmern. 



Am 18.05.2019 fand in Hemer der 2.Teil der Trainer/Assistenstrainer Ausbildung der ITO statt.
Referenten waren Thomas Mayka und Rüdiger Stenzel.
Mit Teilnehmern war der Budoclub Leverkusen und die Black Fighters Hemer vertreten
Thema war "Mädchen und Frauen im Taekwondo.
Nach der Theorie ging es in die Praxis, wo die Teilnehmer Aufgaben gestellt bekamen....
Im Anschluss gab es dann die Auswertung.

 

Das Fazit war auf beiden Seiten positiv und alle, einschließlich der Referenten konnten etwas mitnehmen.
Dienen diese Seminare ja auch als Möglichkeit eigene Erfahrungen auszutauschen.


 

Die Independent Taekwondo Organisation hat ihre Kooperationen für den Bereich Taekwondo erweitert. Ein Anschluss bzw. eine Kooperation zur KCMA Germany bestand ja schon für den Bereich TGMS. Nach mehreren Jahren freundschaftlicher sowie guter Zusammenarbeit und Gegenseitiger Unterstützung, haben wir uns entschlossen auch für den Bereich ITF HQ Taekwon-Do zusammenzuarbeiten. Welches uns natürlich entgegenkommt, da wir unseren Horizont wieder ein Stück erweitern können. 

 

Danke für euer Vertrauen an Thomas Siemon & Team (KCMA-Germany)  

 

Nähere Infos im Link "Kooperationen"

 



Alle Trainer & Assistenztrainer (Danträger) haben die Berichtigung die geschlossenen Bereiche unserer Seiten einzusehen. Hier werden ebenfalls immer interne Informationen bekannt gegeben. Solltet ihr die Passwörter von euren Vereinsleitern noch nicht erhalten haben. Könnt ihr dieses auf folgendem Link anfordern. Bitte vollständigen Namen und Verein angeben, nur registrierte Mitglieder erhalten ein Passwort.


STÜTZPUNKT Hemer Independent Taekwondo Organisation

ITO Trainer- und Instructor-Schulung TEIL 2

Datum: 18. Mai 2019 von 10 bis 14 Uhr

Ort: NRW-Hemer, Im Ohl 75 A, 58675 Hemer

Ausrichter: TG Hemer

Mädchen und Frauen im Taekwondo

Schwerpunkt:

 Aggressivitäsdefizite und Ansäze zur Desensibilisierung

"Koedukativer Unterricht - Ja oder Nein ?"

Erfahrungsaustausch jeweils im Anschluss

 

Meldeschluss: 11. Mai 2019

Download
ITO Trainer- und Instructor-Schulung TEIL 2
Auschreibung ITO TrainerAssistenstrainer
Adobe Acrobat Dokument 189.3 KB


ITO Vereine bei deutscher Meisterschaft des Traditionellen Taekwondo Verband e.V. in Rees, welche am 24. März ausgetragen wurde. 

Die Blackfigters Hemer, Budoclub Leverkusen e.V., die Taekwondo Abteilung des SC Glandorf und Sportler der Taekwondo Abteilung des TV Eitorf e.V. nahmen an diesem Tag erfolgreich teil und konnten dementsprechend einige Podestplätze erzielen. 

 

"Glückwünsche auch von dieser Stelle" 


Offenes Kampfkunstturnier

für alle Kampfsportler.

Sonntag, 30. Juni 2019 in der

Fünfachsporthalle Gesamtschule Schlebusch, Ophovener Straße 4, 51375 Leverkusen.

Veranstalter: Traditioneller Taekwon-Do Verband e.V. & Independent Taekwondo Organisation

Ausrichter: Budoclub Leverkusen e.V.

Kontakt: Harald Dick



ACHTUNG:

Liebe Vereine, befreundete Verbände und Vereine. Wir liegen jetzt schon bei 18 Vorangemeldeten Vereinen. Bei 30 Vorangemeldeten Vereinen werden wir einen Break machen müssen (Setzen auf die Warteliste). Denn wir möchten abwarten bis wir Zahlen haben, da wir eine Teilnehmerzahl von maximal 300 Startern nicht überschreiten möchten. Da wir nach wie vor bei unseren Turnieren einen Reibungslosen Ablauf gewährleisten möchten.

EINLADUNG ZUR DEUTSCHEN TECHNIKMEISTERSCHAFT DER ITO 2019

 

Wir laden ITO Vereine, befreundete Vereine und natürlich befreundete Verbände zu diesem Event ein.



Gerne geben jetzt schon bekannt, dass die Taekwondo Abteilung des SC Glandorf zum Jahresende ein Pokalturnier plant. Die Infos uns eine Ausschreibung folgen. Als Termin wurde 9. November 2019 bestätigt. 



Unsere ITO Landesgruppe Berlin/Brandenburg war am 3. März mit beim Berliner Bürgermeister Cup 2019 von der Partie. Für die Scorpion Fighters führte Teamchefin Kristina Loßmann ihre Storkower Truppe und für die Ajax Fighters stand Teamchef  Wolfgang Kiepsch für Berlin Köpenick bereit. Die Köpenicker traten ausschließlich in Formen an und konnten hier erste, zweite und dritte Plätze besetzen. Im Synchronlauf holten Marla und Ramiro einen guten dritten Platz dazu. Die Kämpfer im Vollkontakt mit Chef Coach Kristina hatten auch den Erfolg in der Tasche. Hier z.B. ein spektakulärer Sieg von Murad mit 20 zu 8 Punkten und Muslims Sieg war auch ein KO für den Gegner, nach nur 20 Sekunden. Dieses Turnier wurde von vielen Konsuln die für Südkorea arbeiten, sowie auch anderen hochrangigen Politikern aus Berlin und dem regierenden Bürgermeister begleitet. Vorträge zogen sich etwas langatmig dahin, aber die Vorführungen waren dafür umso spektakulärer. Insgesamt gesehen war das für unsere Vereine und der ITO ein sehr guter Tag. 

 

"Glückwünsche auch von dieser Stelle an alle Teilnehmer"



 "ITO Verein Nummer 29"

Wir freuen uns die Tae Kwon Do Gruppe "Skorpionkick" ab März 2019 begrüßen zu dürfen. Celine Gross hat sich mit ihrem Trainerteam der ITO-Mitgliedsstufe "A" angeschlossen. Wir bedanken uns für dieses Vertrauen und freuen uns über eine gute Zusammenarbeit!



 

 

 

Am 09.03.2019 fand in Winterberg ein TeukGong MooSool Seminar unter der Leitung von Thomas Siemon ( 5. Dan TKD - ITF und 2. Dan TGMS) statt. Sportler aus Hessisch Lichtenau, Winterberg, Kassel, Diemelstadt und Allendorf/Eder nahmen an der kleinen aber sehr feinen Veranstaltung teil. In dem vierstündigem Lehrgang wurden die Basic Techniken 1 des TGMS (Teukgong Moosool) gelehrt.

 


Erste Kup Prüfung des Jahres in Berlin und allererste Dan Prüfung der ITO in Berlin /Brandenburg. Am 3. März führte Landes Prüfer der ITO, Wolfgang Kiepsch mit Jury die erste Kup Prüfung in 2019 durch. Danach ging es dann an die Dan Prüfung. Hier kamen Prüflinge aus NRW, Berlin und Brandenburg zusammen. Alle geprüften zeigten ein umfangreiches und interessantes Programm und überzeugten mit eindrucksvollen  und sehr guten Leistungen. Die Jury ,aber auch das Publikum waren sehr zufrieden mit den Darbietungen der Kup und Dan Träger. Wir gratulieren an dieser stelle nochmals allen Teilnehmern.  



ACHTUNG, ACHTUNG!!

 

Für die Anträge der Danprüfungen und Urkunden, haben wir einen neuen Reiter auf unserer Homepage eingerichtet. Wir bitten dieses zu beachten, denn aus Datentechnischen Gründen (neue Datenschutzverordnung) und der Vorbereitungszeiten möchten wir dieses gerne sauber abarbeiten und wir dürfen ohne dieses vollständig ausgefüllte Formular keine Dan-Urkunden mehr erstellen oder speichern.

 

Die Dan Anträge sind 12 Wochen vor dem gesetzten Prüfungstermin bei den verantwortlichen Trainern der angeschlossenen Vereine einzureichen. Die verantwortlichen Trainer müssen die Anträge wiederum mindestens 6 Wochen vor dem gesetzten Prüfungstermin an die ITO weiterleiten.

 

Den vollständig ausgefüllten Antrag dann mit digitalen Passbild auf die folgende Emailadresse: ito-martialarts(at)gmx.de

(Dieses Formular ist von unseren Sportlern für ITO Dan Prüfungen und ebenfalls von neuen Mitgliedern auszufüllen. Neue Mitglieder fügen bitte noch eine Kopie ihrer letzten Dan Urkunde hinzu.)

 



ESCRIMA SEMINAR IN DIEMELESTADT RHODEN.

Zu einem offenen Escrima-Seminar lud die Kampfsportabteilung Rhoden ein. Sportler aus mehreren Vereine nahmen hier Sportler an diesem Seminar teil um sich mit diesem System unter der Leitung von Marc Meischke vertraut zu machen. Der Folgelehrgang ist für den 2.11.2019 fest geplant.



 

 

 

 

Februar 2019: Erfolgreiche Turnierteilnahmen für die Taekwondo Abt. Ying-Sheng, Black Figthers Hemer und Taekwondo Pamir Sport e.V.!!! 

 

 

"Glückwünsche auch von dieser Stelle" 

 



09. März 2019

TGMS Seminar

10:00 - 14:00 Uhr
Wo: Geschwister-Scholl-Gymnasium, Ursulinenstr. 24, 59955 Winterberg
Wer: Thomas Siemon, 2. Dan TGMS

Teilnehmen kann jeder mit Interesse an etwas neuem!! (Dieses Seminar ist eine Kooperationsveranstaltung der KCMA Germany, Infos und Anmeldungen findet ihr recht im Link)



Selbstverteidigungskurs für die Schulanfänger

 

 

 

Marcus Traut (ITO Mitglied und Leiter der Taekwondo Schule Winterberg Marcus Traut) war in der Kita St. Agatha in Niedersfeld und hat den Schulanfängern theoretisches und praktisches Wissen über Selbstverteidigung vermittelt. Schreien, treten, weglaufen! 

 

 

 

"Alle Jahre wieder wiederholt Marcus diese Tolle Aktion, diesem Beispiel sollten noch viele folgen"

 


DITES BONJOUR À NOTRE ÉQUIPE!

Wir freuen uns euch mitteilen zu können, dass die ITO France im Januar 2019 geboren und gegründet wurde.
Luc Thouret (Vice Chairman Germany) ist dabei diese in Süd-Frankreich aufzubauen, er hat erste Kontakte geknüpft und wird als President für die ITO France fungieren.
Wir freuen uns natürlich sehr darüber, dass Luc sich für diesen Schritt entschlossen hat und wünschen ihm von dieser Stelle für dieses Vorhaben viel Erfolg. Das er ein gutes Händchen dafür hat, konnten wir ja schon feststellen wo er noch in Deutschland für die ITO aktiv war.
Hauptstützpunkt im Süden Frankreichs:
60 Montée des Comtes de Provence, Les Machottes, 83143 Le Val


Homepage:



Am Samstag den 02.02.2019 fand bei der Taekwondo Abteilung des TV Eitorf eine Kup-Prüfung statt. Dr. Katrin Wolf welche diese Gruppe leitet, bestätigte das alle Sportler ihr gesetztes Ziel erreichen konnten und am Ende für die guten Ergebnisse dieser Überprüfung die Urkunde mit dem nächsthöheren Gürtelgrad entgegennehmen durften.

 

"Glückwünsche auch von dieser Stelle"


"ITO Verein Nummer 28"

Wir freuen uns die Tae Kwon Do Gruppe "Fighting Roosters" der Tae Kwon Do Abteilung des USC Viadrina e.V. ab Januar 2019 begrüßen zu dürfen. Seit 2002 ist Frederic  M. Jürgensen Trainer in Frankfurt (Oder) und hat sich mit seinem Team der ITO-Mitgliedsstufe "A" angeschlossen. Wir danken für dieses Vertrauen, unsere ITO wächst kontinuierlich weiter und wir freuen uns über eine gute Zusammenarbeit!

 



Trainerschulung Seminar 27.01.2019 in Emmendingen
Am Sonntag den 27.01.2019 trafen sich drei Vereine/Schulen mit ihren Trainern der ITO in Emmendingen am Stützpunkt Bawü, um Teil eins der Trainerschulung zu absolvieren. Es kamen insgesamt 10 Sportler und Sportlerinnen aus Baden Württemberg und Bayern.
Begonnen wurde um 10 Uhr mit der Theorie.
Thematik war hier:
-Verhalten & Aufgaben von Übungsleitern/ Trainern
Rhetorik und Körpersprache, Sorgfalts- und Aufsichtspflicht,
erste Hilfe bei Sportunfällen
-Training mit Kindern und Jugendlichen
Altersgerechtes Training, Leistungsvoraussetzungen
Teil eins des Seminars wurde von allen erfolgreich abgeschlossen.
Die Referenten Christian Böttcher, Matthias Roitzsch und Artur Leneschmidt waren zufrieden über die Gesamtleistung der angehenden Fachübungsleiter.

Am 20. Februar 2019 fand in Leverkusen ein offener Hyong-Lehrgang statt. Der Budoclub Levercusen lud für diesen Lehrgang unter der Leitung von Großmeister Thorsten Kuipers (TTV e.V.) ein, wobei auch hohe Danträger noch einiges neues lernen konnten. 34 Danträger und Dan-Anwärter verschiedener Verbände, aus Insgesamt 7 Vereinen verschiedener Bundesländer NRW, Niedersachsen und Bayern konnten an diesem Tag einiges neues lernen.

 


Wir freuen uns die Gruppe der Kampfsport Freunde Köln - offiziell ab Januar 2019 begrüßen zu dürfen. Trainer Gunnar Koepp, war schon mehrere Jahre B-Mitglied und wird sich mit seinem Team der ITO-Mitgliedsstufe "A" anschließen. Gunnar ist Träger des 6. Dan Ju-Jutsu u. 5. Dan Taekwondo, er hat Wettkampferfahrung in vielen weiteren Disziplinen und ist somit für die ITO eine Bereicherung und wir freuen uns über eine gute Zusammenarbeit!


Neujahrsgruß für das Jahr 2019

 

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde, wir wünschen Euch allen ein frohes neues Jahr, viel Erfolg und Zufriedenheit auf allen Ebenen.

 

Nach einem so erfolgreichen Jahr 2018 ist es schwer, die Leistungsbereitschaft ehrenamtlicher Aktivitäten in unserem Sport, vertreten durch unser Organisationsteam, Stützpunkttrainer, Vereins- und Schulleitern zu steigern. Verantwortlich für die hervorragenden Ergebnisse sind die ehrenamtlichen Tätigen in unseren Vereinen, Abteilungen und Schulen. Für euren unermüdlichen Einsatz in unserer Gemeinschaft verneigen wir uns und sagen ein herzliches Dankeschön. Unser Wunsch für dieses Jahr ist es, dass sich die vertrauensvolle Zusammenarbeit weiterhin so harmonisch gestaltet, auch wenn nicht immer sofort alles umsetzbar ist, denn nur dadurch können die Erfolge auch im Jahr 2019 auf breiten Schultern gemeistert werden.

 

Auch bei unseren Kooperationspartnern, den befreundeten Verbänden, Organisationen, Vereinen und Sportlern möchten wir uns über die gute Zusammenarbeit bedanken und Wünschen von dieser Stelle ein erfolgreiches Jahr 2019. Mögen sich eure Wünsche und Erfolge ebenfalls weiterhin erfüllen. Wir freuen uns über eine weiterhin gute Zusammenarbeit!!